Android Wallet in der letzten Testphase

Seit einigen Wochen läuft die interne Testphase des eMark Android Wallets. Nach einigen Bugfixes möchte ich Euch die letzte Version nun öffentlich zum Testen vorstellen.

Am besten ihr öffnet diese Seite direkt mit eurem Smartphon und ladet euch die App hier herunter: eMark Android Wallet

Nach der Installation kann die App sofort verwendet werden.

Bitte testet alles durch nehmt dazu aber nur kleine Beträge. Schreibt euch die Widerherstellungswortfolge auf. Wenn die App im Playstore veröffentlicht wird kann man so seine eMark in der Offiziellen App wider herstellen.

Findet Ihr Fehler dann schreibt es in die Kommentare.


8 thoughts on “Android Wallet in der letzten Testphase

  1. moin,
    mein Honor JSN-L21 funzt gut. Samsung J7 funktioniert nicht, da Synchronisation in einer Endlosschleife. Ich habe versucht, die Wallet bei einem syrischen Freund zu installieren, der eine ganze Menge syrischer Nutzer an den Start bringen könnte. Arbeitest Du aktuell an der Android-Wallet oder ruht das Projekt?

    Gruß
    Klaus

    1. naja, so richtig bin ich da nicht mehr dran. Ich finde einfach die Zeit nicht dazu. Und ich hänge an Problemen fest die diese verschiedenen Hersteller betreffen. Ich denke, wenn die Sonne wieder tiefer steht werde ich die Arbeit fortsetzen.
      Rumhocker

      1. Hallo Rumhocker,

        es ist schade, dass Du zum Anpassen der App an die Hersteller nicht die Zeit findest. Die Android-App wäre eine Anwendung, die die emark international zum Einsatz bringen könnte. Gerade in solchen Regionen, wie z. B. Syrien, in denen die eigene Währung kollabiert ist, könnte die emark mit ihren geringen Transaktionskosten zumindest für Kleinbeträge eine Alternative darstellen.
        Ein vermehrter Einsatz der emark, würde aufgrund des engen DeM-Marktes auch wieder zu einem Anstieg, oder zumindest zur Wertstabilität beitragen.
        Da Du in Deiner App neben dem DeM-Stand auch den Euro, oder $-Wert anzeigen lässt, könnten die Marktteilehmer in Entwicklungsländern die Werthaltigkeit auch wirklich sehen. Die syrische Lira hat in den letzten Jahren ca. 90% ihress Wertes verloren.

        Gruß
        Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.